Energieeffizienz nach Energiesparverordnung

Als einziges Unternehmen bauen wir 4-Stöckige Holzhäuser mit Baumaterialien von höchster Qualität.

Damit unsere Holzhäuser dem KfW Standard entsprechen, werden sie mit modernsten Technologien gebaut und ausgestattet. Wir bieten unsere Häuser als KfW 55 Energiesparhaus an. Ein KfW Effizienzhaus 55 benötigt 45% weniger Primärenergie im Jahr als ein vergleichbarer Neubau. Maximaler Jahresprimärenergiebedarf - 40kWH/m².

Leimholzkonstruktion

Balken aus Leimholz sind ein industriell gefertigtes Produkt für tragende Konstruktionen. Es besteht aus mindestens 5 faserparallel miteinander verklebten, getrockneten Brettern oder Brettlamellen aus Nadelholz.

Infolge der Festigkeitssortierung des Ausgangsmaterials und der Homogenisierung durch schichtweisen Aufbau ist es vergütet und hat bis zu 80% höhere Tragfähigkeiten als übliches Bauholz.

Gegenwärtig wird Leimholz angewendet, um beliebige Raumgrößen zu ermöglichen.

Wärmepumpe und Solaranlage

Wir nutzen die umweltfreundliche Sonnenenergie und richten Ihr Haus zur Sonne aus.

Die Thermobodenplatten im Erd- und Obergeschoss mit Fußbodenheizung und Warm- sowie Brauchwasserbereitung werden mit regenerativer Energie aus der Luft-Wasser-Wärmepumpe und Solaranlage betrieben, dies ermöglicht eine enorme Energieeinsparung.

Die Installation dieser Luft-Wasser-Wärmepumpe erfolgt ohne behördliche Genehmigung.

Lüftung und Wärmetauscher

Ein Wärmetauscher ermöglicht die passive Nutzung von vorhandener Wärme und ein kontrolliertes Wohnungslüftungssystem mit Wärmerückgewinnung.

Im Wärmetauscher trifft frische auf verbrauchte Luft und wird von dieser angewärmt.

Durch diese Lüftung wird keine Schimmelpilzbildung ermöglicht und ermöglicht dadurch ein angenehmes, warmes und natürlich gesundes Raumklima.

Dämmung - Moderne Technologie mit Qualität und Nachhaltigkeit

Eine der wichtigsten Faktoren der Energieeffizienz des Hauses ist solide Wärmedämmung, je besser der Wärmeschutz umso niedriger ist der U-Wert.

Dieser zeigt, wieviel Energie pro Grad Temperaturdifferenz über eine Fläche von 1 m² Gebäudehülle entweicht - angegeben in Watt pro Quadratmeter mal Kelvin bzw. W/m²K.

U-Werke für das Haus KfW 55:

  • Dach - U-Wert < 0,14 W/m²K
  • Fenster - U-Wert < 0,90 W/m²K
  • Außenwand - U-Wert < 0,18 W/m²K
  • Eingangstür - U-Wert < 1,20 W/m²K
  • Bodenplatte - U-Wert < 0,25 W/m²K
  • Wände und Dächer zu unbeheizten Räumen - U-Wert < 0,25 W/m²K
  • Lüftungsanlage, Wärmerückgewinnung > 80%

Außenwand

Die Außenwandverkleidung wird aus Materialien mit sehr geringer Wärmeleitfähigkeit gebaut. Die hervorragende Wärmedämmerung, die als gute Akustikisolierung dient, wird im Dach, in den Wänden und in der Bodenplatte eingesetzt, wodurch der Heizbedarf minimiert wird. Für die Außenwandverkleidung stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung: Fassade in Holz, Putz oder verblendet.

Unsere Außenwand sowie das Dach mit STEICO Dämmung erreichen den U-Wert 0,12 W/m2K.

Verglasung

Alle "Warmfenster" und Türen erhalten eine 3-Scheiben-Wärme-Schutzverglassung mit Edelgas-Füllung und sorgen für optimalen Schutz vor Wärmeverlust. Die 5-Kammer-Profile dämmen den Fensterrahmen effizient. Zusätzlichen solaren Gewinn bringen große Fenster an der Südseite des Hauses, wodurch während der Heizperiode eine positive Energiebilanz erreicht wird.